+49 7131 / 1226 – 500 info@dataglobal.com

Phishing bei Temu, AliExpress, Wish & Co.

Betrugsfalle Online-Marktplatz

Immer mehr Menschen nutzen nichteuropäische Online-Marktplätze wie Temu, Wish und AliExpress, da sie sowohl praktische als auch wirtschaftliche Vorteile bieten. Doch neben Problemen wie längeren Versandzeiten und dem Risiko gefälschter oder minderwertiger Produkte wächst auch die Gefahr durch Cyberattacken in Form von Spam, Phishing und Malware stetig.

 

Warum sind diese einschlägigen Onlineshops überhaupt so attraktiv für Cyberkriminelle? Und wie schützen sich Verbraucher vor Phishing-Attacken und anderen Bedrohungen über den E-Mail-Verkehr?

Die Herausforderung bei Temu und AliExpress

Sowohl Temu als auch AliExpress sind riesige Online-Marktplätze mit Millionen von registrierten Nutzern und unzähligen Transaktionen täglich. Diese Größe und Reichweite machen sie attraktiv für Spam- und Phishing-Angriffe. Betrüger nutzen die Beliebtheit und das Vertrauen, das diese Plattformen genießen, um potenzielle Opfer zu täuschen.

 

Wie äußert sich das Phishing-Problem?

Spam-E-Mails, die vorgeben, von Temu oder AliExpress zu stammen, können dazu auffordern, auf verdächtige Links zu klicken, um auf gefälschte Websites weitergeleitet zu werden. Diese Websites versuchen dann, persönliche Informationen abzufangen oder Malware auf den Computer des Nutzers zu laden.

Phishing-Angriffe sind häufig subtiler. Sie enthalten beispielsweise gefälschte Bestellbestätigungen oder Lieferbenachrichtigungen, die den Nutzer dazu verleiten sollen, auf Links zu klicken oder Anhänge zu öffnen, die dann dazu verwendet werden, sensible Informationen zu stehlen.

Das Landeskriminalamt Niedersachsen berichtete bereits 2023 über gefälschte Temu-Lieferbenachrichtigungen: Gefälschte Temu-Lieferbenachrichtigung – RATGEBER INTERNETKRIMINALITÄT (polizei-praevention.de)

Phishing

Warum sind nichteuropäische Online-Shops so attraktiv für Cyberkriminelle?

Nicht-europäische Online-Shopping-Plattformen wie Temu und AliExpress sind aus verschiedenen Gründen besonders attraktiv für Cyberkriminelle. Wir haben die wichtigsten für Sie zusammengefasst.

 

Große Nutzerbasis

Die Plattformen verzeichnen eine enorme Anzahl von Nutzern aus der ganzen Welt, was sie zu einem potenziell lukrativen Ziel für Cyberkriminelle macht. Die einfache Gleichung: Mit einer großen Nutzerbasis steigt auch die Wahrscheinlichkeit, dass ein betrügerischer Angriff erfolgreich ist.

 

Vielfalt an Produkten

Temu und AliExpress bieten eine breite Palette von Produkten aus verschiedenen Kategorien an, darunter Elektronik, Kleidung, Schmuck, Haushaltswaren und mehr. Dies macht sie attraktiv für Betrüger, die gefälschte oder minderwertige Produkte verkaufen möchten.

 

Internationale Transaktionen

Da diese Plattformen den globalen Markt bedienen, werden überwiegend internationale Transaktionen getätigt, was es schwieriger macht, betrügerische Aktivitäten zu verfolgen und zu bekämpfen.

 

Anonymität

Die relative Anonymität, die Online-Plattformen bieten, lädt Cyberkriminelle zu betrügerischen Aktivitäten ein, da sie nur schwer identifiziert und zur Rechenschaft gezogen werden können.

 

Mangelnde Regulierung

Im Vergleich zu einigen etablierteren und strenger regulierten E-Commerce-Plattformen haben nicht-europäische Plattformen wie Temu und AliExpress möglicherweise weniger strenge Sicherheits- und Überwachungsmechanismen. Das macht es für Cyberkriminelle einfacher, ihre Aktivitäten durchzuführen, ohne erkannt zu werden.

 

Beliebtheit bei Schnäppchenjägern

Die oft niedrigen Preise auf diesen Plattformen ziehen Schnäppchenjäger an, die nach günstigen Angeboten suchen. Betrüger nutzen dies aus, indem sie gefälschte oder minderwertige Produkte zu attraktiven Preisen anbieten, um unwissende Kunden anzulocken.

 

Phishing

Wie können Verbraucher sich schützen?

Als Verbraucher sind Sie den Cyberangriffen auf AliExpress und Temu jedoch nicht schutzlos ausgeliefert. Hier die wirkungsvollsten Maßnahmen gegen die betrügerischen Mails.

 

Seien Sie wachsam

Wenn Sie unsicher sind, ob eine E-Mail oder eine Nachricht von Temu oder AliExpress stammt, gehen Sie direkt auf die offizielle Website und überprüfen Sie dort Ihr Konto oder Ihre Bestellungen.

 

Verwenden Sie sichere Zahlungsmethoden

Vermeiden Sie die Weitergabe sensibler Informationen über unsichere Kanäle und verwenden Sie bevorzugt sichere Zahlungsmethoden wie PayPal oder Kreditkarten mit Betrugsschutz.

 

Halten Sie Ihre Software aktuell

Stellen Sie sicher, dass Ihr Computer oder Ihr Mobilgerät mit den neuesten Sicherheitsupdates versehen ist, um sich vor Malware-Angriffen zu schützen.

 

Nutzen Sie eine professionelle E-Mail-Security-Lösung

eXpurgate ist eine professionelle E-Mail-Security-Software, die Unternehmen vor allen E-Mail-basierten Bedrohungen schützt. Gefahren wie Spam, Phishing und Malware werden effektiv abgewehrt, bevor diese Ihre Postfächer infiltrieren können.

 

Fazit

Insgesamt ist es wichtig, sich der potenziellen Bedrohungen bewusst zu sein und proaktiv Maßnahmen zu ergreifen, um sich selbst zu schützen. Mit angemessener Aufmerksamkeit, der Nutzung bewährter Sicherheitspraktiken sowie unter Zuhilfenahme einer effizienten E-Mail-Security-Software steht einem sicheren Online-Shopping-Erlebnis auf Plattformen wie Temu und AliExpress nichts im Wege.

Weitere News

Phishing Mail Report für April 2024

Willkommen zum aktuellen Phishing-Mail-Report! Auch im April registrierte das eleven Detection Lab wieder zahlreiche betrügerische E-Mails, darunter auch viele Phishing-Angriffe. Phishing-Mails zielen darauf ab, sensible Informationen, insbesondere Zugangsdaten zu...

mehr lesen

Social Engineering – 6 Tipps, wie Unternehmen sich schützen können

Egal, wie gut die technischen Sicherheitsvorkehrungen in Unternehmen auch sind: Der Faktor „Mensch“ bildet häufig das schwächste Glied in der Sicherheitskette. Beim Social Engineering nutzen Cyberkriminelle diese potenzielle Schwachstelle aus, indem sie eine persönliche Beziehung zum Opfer vortäuschen und so ihre kriminellen Machenschaften durchsetzen. Wie erkennt man Social Engineering und wie können Unternehmen sich und Ihre Mitarbeitenden schützen?

mehr lesen

Managed IT Services: Lohnt es sich für mein Unternehmen? Kann ich meine IT einfach outsourcen?

Die Verwaltung und Überwachung ihrer IT stellt viele Unternehmen vor Herausforderungen. Es mangelt an Ressourcen, um ein hausinternes Support-Team aufzubauen, welches der Aufgabe gewachsen ist. Eine Lösung bieten Managed IT Services Angebote, bei der externe Spezialisten einzelne Teilbereiche der IT bis hin zum kompletten IT-Betrieb übernehmen. Was Managed IT Services überhaupt sind, welche Vorteile sich daraus ergeben ob sich das Modell auch für Sie lohnt, erfahren Sie hier.

mehr lesen